Zweites freies Training – Ledermair und Raghunathan schrauben das Tempo hoch
Mai 19, 2017

Im zweiten freien Training beim „Jumbo Race Festival“ in Zandvoort lieferten die beiden Youngster Johann Ledermair und Mahaveer Raghunathan einen neuen Geschwindigkeits- und Rundenrekord (beide FORMULA Class). 

Johann Ledermair (Ledermair Motorsport) bestätigte den guten Eindruck, den er bereits im Vormittagstraining hinterlassen hatte und zog das Tempo im zweiten freien Training in seinem Dallara GP2 noch einmal deutlich an. So lieferte er eine Bestrundenzeit von 1:25.759 min, dicht gefolgt von Mahaveer Raghunathan (Coloni Motorsports) im Lola Auto GP, der eine Bestzeit von 1:26.396 min fuhr. Marc Fagionatto (Zig-Zag) auf Position 3 der Trainings-Session war den beiden Youngstern mit seinem Dallara GP2 dicht auf den Fersen und kam auf eine Bestzeit von 1:32.508 min.

Johann Ledermair on the Zandvoort track.

Johann Ledermair auf der Rennstrecke in Zandvoort.

 

Florian Schnitzenbaumer musste nach einem Crash aus dem Training aussteigen. Seinen Dallara GP2 für das morgige Qualifying und das Rennen wieder einsatzbereit zu fixen, dürfte eine ordentliche Herausforderung und gegebenenfalls eine lange Nacht für sein Top Speed-Team bedeuten. Wir drücken die Daumen für das optimale Ergebnis.

Results 2nd free practice Zandvoort 2017.

Die Ergebnisse vom zweiten freien Training in Zandvoort 2017.

 

Damit ist der Trainingstag für das BOSS GP Starterfeld beim „Jumbo Race Festival“ in Zandvoort Geschichte. Am Samstag (20/05/2017) geht es um 10:10 Uhr zum Qualifying auf die Strecke. Die Fahrer haben dann 30 Minuten Zeit, um sich die beste Position für das Rennen am Nachmittag (15:10 Uhr) zu sichern. Das zweite Rennen des Wochenendes, das vierte Saisonrennen insgesamt, findet am Sonntag (21/05/2017) um 12:15 Uhr statt.

Mehr:

Bericht vom ersten freien Training in Zandvoort: bossgp.com/first-free-practice-marijn-van-kalmthout-shows-his-class/

Ausführliche Statistiken beider Trainings: Trainingsergebnisse Zandvoort 2017.