FORMULA Class: Frühes Ende nach Crash – Ledermair zurück auf der Strecke und an der Spitze
August 5, 2017

13 Fahrer hatten für die BOSS GP FORMULA Class bei den „Gamma Racing Days“ in Assen (NED) gemeldet. Die Saisonrennen 9 und 10 werden am ersten Augustwochenende auf der Rennstrecke im Nordosten der Niederlande ausgetragen. In einem vollgepackten Programmablauf für das Wochenende stand dieses Mal nur eine einzige Trainingseinheit für Samstag, den 5. August, um 9:31 Uhr auf dem Plan. Diese endete mit einem schweren Unfall von Klaas Zwart (Team Ascari, OPEN Class).

Henk de Boer (De Boer Manx) hatte seine Rennteilnahme in Assen aus gesundheitlichen Gründen bereits im Vorfeld absagen müssen, so dass schließlich zwölf FORMULA Wagen am Samstagmorgen zum freien Training auf der Strecke erschienen. Beide BOSS GP Klassen – OPEN und FORMULA Class – gehen dabei zusammen auf den Asphalt. Die Witterungsbedingungen in Assen waren am Samstagmorgen gut: 18°, bewölkt, aber trocken.

Die Trainings-Session kam nur langsam ins Laufen. Gleich zwei Mal musste das Fahrerfeld die Geschwindigkeit in der Anfangsphase aufgrund gelber Flaggen drosseln. So drehte PETER (Team Ray Ban) im Dallara World Series by Renault bereits in der ersten Runde vom Asphalt. Nur Minuten später drehte es auch Wolfgang Jordan (H&A Racing Team) im Dallara GP2 von der Strecke. Als die Strecke schließlich freigegeben war, zog das Fahrerfeld das Tempo an und testete den 4,555 km langen Court ordentlich aus. Nach seiner Abwesenheit in Zolder (BEL) am 15./16. Juli kehrte Johann Ledermair (Ledermair Motorsport) in Assen zurück ins Fahrerfeld. Der Österreicher setzte sich direkt an die Spitze des Feldes der FORMULA Class, als er seine schnellste Runde im Dallara GP2 in 1:25,829 min fuhr. Wie fast zu erwarten war, ihm dicht auf den Fersen: Mahaveer Raghunathan (PS Racing by Coloni Motorsport) im Lola Auto GP mit einer Bestrundenzeit von 1:31,449. Erwartungsgemäß dürfte es damit im Rennen am Abend (Start: 17:59 Uhr) erneut zu einem spannenden Duell zwischen Ledermair und Raghunathan kommen, wie wir es im Saisonverlauf bereits immer wieder gesehen haben.

 

Mahaveer Raghunathan on track in Assen 2017.

Mahaveer Raghunathan in Assen 2017.

 

Auch die nachfolgenden Fahrer zeigten etliche Kopf-an-Kopf-Rennen um Bestzeiten: Marc Fagionatto (Team Zig Zig), Christian Eicke und Peter Göllner (both Team Speed Center) waren einander mit weniger als einer Sekunde Abstand dicht auf den Fersen. Ebenso Walter Steding (Inter Europol Competition), Veronika Cicha (H&A Racing) sowie Karl-Heinz Becker (Becker Motorsport), die beim Überqueren der Ziellinie nur geringe Abstände voneinander aufwiesen. Wolfgang Jordan hatte die Trainingseinheit nach seinem Dreher in der fünften Runde vorzeitig beenden müssen.

Das freie Training wurde schließlich sieben Minute vor Ende der regulären Fahrzeit nach einem schweren Unfall von Klaas Zwart (Team Ascari, OPEN Class) abgebrochen. Eine zweite Trainingseinheit ist in Assen nicht geplant, das Qualifying startet um 13:04 Uhr.

Die Ergebnisse des freien Trainings in Assen 2017:

Position Nr. Name Nat. Team Auto Schnellste Runde (min) In Abstand Runden gesamt km/h
1 444 Johann Ledermair AUT Ledermair Motorsport Dallara GP2 1:25,829 7 8 191,05
2 115 Mahaveer Raghunathan IND PS Racing by Coloni Motorsport Lola Auto GP 1:31,449 7  5,620 8 179,31
3 129 Marc Fagionatto MC Zig Zag Dallara GP2 1:34,413 9  1,203 10 173,68
4 555 Christian Eicke SUI Speed Center Dallara GP2 1:35,125 10  0,712 10 172,38
5 101 Peter Göllner SUI Speed Center Dallara GP2 1:35,488 10  0,363 10 171,73
6 505 Walter Steding GER Inter Europol Competition Dallara GP2 1:36,461 6  0,973 8 170,00
7 222 Veronika Cicha CZE H&A Racing Dallara GP2 1:37,373 8  0,912 8 168,40
8 411 Karl-Heinz Becker GER Becker Motorsport Dallara World Series by Nissan 1:38,735 10 1,362 10 166,08
9 105 Wolfgang Jordan GER H&A Racing Dallara GP2 1:51,573 5  12,838 5 146,97
10 111 ‚PETER‘ FRA Team Ray Ban Dallara World Series by Renault 1 0,00

Mehr:

Fotogalerie Assen 2017: bossgp.com/gallery/assen-gamma-racing-days

OPEN Class: Freies Training “Gamma Racing Days” in Assen 2017:

FORMULA class: Startliste “Gamma Racing Days” in Assen 2017: bossgp.com/de/formula-class-startliste-fuer-die-gamma-racing-days-in-assen-ned-steht-fest

Aktuelle Ergebnisse Saison 2017: bossgp.com/de/ergebnisse

05/08/2017