Monat: September 2017

OPEN Class: Gerstl in Brno mit starkem Einstand beim ersten freien Training

Ingo Gerstl on track in Brno 2017 during first free practice.

Drei Fahrer hatten für die BOSS GP OPEN class bei den „Masaryk Racing Days“ in Brno (CZ) gemeldet. Die Saisonrennen 11 und 12 werden am zweiten Septemberwochenende auf der Strecke im Südosten Tschechiens ausgetragen. Das erste freie Training stand am Freitag (7. September) um 11:00 Uhr an. Es war im Großen und Ganzen eine reibungsfreie Trainingssession bei besten Bedingungen.

Beide BOSS GP Klassen – OPEN und FORMULA Class – starteten parallel ins freie Training. Nur zwei OPEN Class Fahrer nutzten die Gelegenheit, die Strecke auszutesten. Ingo Gerstl (Top Speed) zeigte wie gewohnt eine starke Performance und einige wirklich schnelle Runden auf der Strecke in Brno. Bernd Herndlhofer (H&A Racing) gab in der Trainingseinheit sein Debüt für die BOSS GP Meisterschaftssaison 2017 – er fuhr in Brno das erste Mal in diesem Jahr in der BOSS GP. Wolfgang Jaksch (F Xtreme Racing Team) ließ das freie Training hingegen aus technischen Gründen aus. Nichtsdestotrotz – Brno bot Fahrern und Teams hervorragende Wetterbedingungen bei trockenen 17° und Sonne.

Eine rote Flaggen-Phase bremste die Fahrer nach den ersten zwei Runden aus, nachdem Lokalmatadorin Veronika Cicha (H&A Racing Team, FORMULA class), mit ihrem Dallara GP2 von der Strecke gedreht war und diese kurzzeitig gesperrt werden musste. Anschließend testeten die Fahrer den Parcours jedoch ausgiebig, wobei der amtierende Champion sowie aktuell Führende der OPEN Class, der Österreicher Ingo Gerstl, sich mit seinem Toro Rosso STR1 enorm stark präsentierte. Mit seiner Bestrundenzeit direkt in der ersten Runde in 1:37.072 min unterbot er den bisherigen BOSS GP Streckenrekord in Brno, der er ebenfalls selbst aufgestellt hatte, um mehr als zwei Sekunden (bisheriger Rekord: 1:39,093 min). Da offizielle Streckenrekorde nur während eines Rennens aufgestellt werden können, wird der alte offizielle Streckenrekord auch weiterhin Bestand haben. Möglicherweise wird Gerstl jedoch am bevorstehenden Wochenende noch weitere, schnelle Runden in Brno drehen?

Bernd Herndlhofer on track in Brno 2017.

Bernd Herndlhofer in Brno 2017 auf der Strecke.

Bernd Herndlhofer zeigte ebenfalls eine starke Leistung bei seinem Saisondebüt für die BOSS GP. Das erste Mal in diesem Jahr ging der Österreicher mit seinem Arrows A22 in Brno für ein BOSS GP Event auf die Strecke.

Es ist zu erwarten, dass im zweiten freien Training des Tages am Nachmittag auch Wolfgang Jaksch in seinem Super Aguri SA06 an den Start geht.

 

Ergebnis vom ersten freien Training der OPEN Class bei den „Masaryk Racing Days“ in Brno 2017:

Position Nr. Name Nat. Team Auto Schnellste Runde (min) In Abstand (s) Runden km/h
1 1 Ingo Gerstl AUT Top Speed Toro Rosso STR1 F1 1:37,072 1 3 200,375
2 21 Bernd Herndlhofer AUT H&A Racing Arrows A22 1:43,566 7  6,494 9 187,811

 

MEHR:

Bildergalerie Brno 2017: bossgp.com/gallery/brno-masaryk-racing-days-2/

FORMULA Class: Erstes freies Training Brno 2017:

OPEN Class: Startliste “Masaryk Racing Days” in Brno 2017: bossgp.com/de/open-class-startliste-fuer-masaryk-racing-days-in-brno-cz-steht-fest/

Aktuelle Ergebnisse der Saison 2017: bossgp.com/de/ergebnisse/

Results first free practice in Brno 2017, OPEN class.

Ergebnisse vom ersten freien Training in Brno 2017, OPEN class.

08/09/2017

FORMULA Class: Raghunathan rast im ersten freien Training von Brno allen davon

Mahaveer Raghunathan raced fastest lap time during first free practice of the race weekend in Brno 2017.

Zwölf Fahrer hatten sich für die BOSS GP FORMULA class bei den „Masaryk Racing Days“ in Brno (CZ) gemeldet. Die Saisonrennen 11 und 12 werden am zweiten Septemberwochenende auf der Strecke im Südosten Tschechiens ausgetragen. Das erste freie Training stand am Freitag (7. September) um 11:00 Uhr an. Es war im Großen und Ganzen eine reibungsfreie Trainingssession bei besten Bedingungen.

Beide BOSS GP Klassen – OPEN und FORMULA Class – starteten parallel ins freie Training. Nur zwei OPEN Class Fahrer nutzten die Gelegenheit, die Strecke auszutesten. Johann Ledermair (Ledermair Motorsport) verließ die Box als Erster. Mit Ausnahme von Walter Steding (Inter Europol Competition) aufgrund technischer Probleme folgten alle anderen FORMULA Fahrer dem Österreicher auf die Strecke. Brno hielt für Fahrer und Teams beste Bedingungen bereit: trockene 17° Grad und Sonne.

Eine rote Flaggen-Phase bremste die Fahrer nach den ersten zwei Runden aus, nachdem Lokalmatadorin Veronika Cicha (H&A Racing Team) mit ihrem Dallara GP2 von der Strecke gedreht war und diese kurzzeitig gesperrt werden musste. Anschließend testeten die Fahrer den Parcours jedoch ausgiebig, wobei am Ende der Session Mahaveer Raghunathan (PS Racing by Coloni Motorsport) die schnellste Runde des FORMULA Starterfeldes auf der 5.403 km langen Strecke mit 1:44,907 min in seinem Lola Auto GP fuhr.

Florian Schnitzenbaumer back on track in Brno 2017.

Florian Schnitzenbaumer ist in Brno 2017 zurück auf der Strecke.

Auf Raghunathan, der während der Trainingseinheit insgesamt sieben Runden abspulte, folgte Florian Schnitzenbaumer (Top Speed) mit einer Bestzeit von 1:45,855. Der Deutsch meldete sich damit stark im Starterfeld der BOSS GP zurück, nachdem er während der vergangenen Rennen in Zolder (July) und Assen (August) pausiert hatte. Johann Ledermair (Ledermair Motorsport) komplettierte das schnellste Trio der FORMULA Class mit einer Bestrundenzeit von 1:47,561.

Johann Ledermair finished first free practice as third fastest driver in Brno 2017.

Johann Ledermair beendete das erste freie Training in Brno 2017 als Drittschnellster.

Andreas Fiedler (Fiedler Racing), Peter Göllner (Speed Center), Henk de Boer (De Boer Manx), Karl-Heinz Becker (Becker Motorsport), Christian Eicke (Speed Center) und Veronika Cicha (H&A Racing Team) komplettierten das Starterfeld. Da die Zeitransponder von, Salvatore De Plano (MM International Motorsport), aktuell Zweitplatzierter der FORMULA Class, sowie von Armando Mangini (MM International Motorsport), aktuell Vierter im Gesamtranking, nicht einwandfrei funktionierten, ist das Endresultat des freien Trainings nicht gänzlich vollständig.

Es ist anzunehmen, dass Walter Steding, der beim ersten freien Training nur Zuschauen konnte, am Nachmittag für die zweite Trainingseinheit, die um 16:00 Uhr startet (25 min) auf die Strecke gehen wird.

Ergebnisse des ersten freien Trainings der FORMULA Class bei den „Masaryk Racing Days“ in Brno 2017:

Position Nr. Name Nat. Team Auto Schnellste Runde  (min) In Abstand  (s) Runden km/h
1 115 Mahaveer Raghunathan IND PS Racing by Coloni Motorsport Dallara Lola 1:44,907 5 7 185,410
2 888 Florian Schnitzenbaumer GER Top Speed Dallara GP2 1:45,855 5 0,948 9 183,749
3 444 Johann Ledermair AUT Ledermair Motorsport Dallara GP2 1:47,561 3 2,654 3 180,835
4 321 Andreas Fiedler GER Fiedler Racing Dallara GP2 1:49,586 1 4,679 3 177,493
 5 101  Peter Göllner SUI Speed Center Dallara GP2 1:50,574 6  5,667 8 175,908
 6 136  Henk de Boer NED De Boer Manx Dallara GP2  1:52,078  1  7,171  3  173,547
 7 411 Karl-Heinz Becker GER Becker Motorsport World Series by Nissan  1:52,299 8  7,392 8  173,205
 8 555 Christian Eicke SUI Speed Center Dallara GP2 1:53,457 6  8,550 8 171,438
 9 222  Veronika Cicha CZ H&A Racing Team Dallara GP2 2:03,657 2  18,750 2 157,296
 10  323 Armando Mangini ITA MM International Motorsport Dallara GP2
 11  999  Salvatore De Plano  ITA MM International Motorsport  Dallara GP2

 

MEHR:

Bildergalerie Brno 2017: bossgp.com/gallery/brno-masaryk-racing-days-2/

Zeitplan Brno 2017: bossgp.com/de/zeitplan-fuer-die-masaryk-racing-days-in-brno-cz/

OPEN Class: Erstes freies Training Brno 2017: bossgp.com/de/open-class-gerstl-in-brno-mit-starkem-einstand-beim-ersten-freien-training/

FORMULA Class: Startliste “Masaryk Racing Days” in Brno 2017: bossgp.com/de/formula-class-startliste-fuer-die-masaryk-racing-days-in-brno-cz-steht-fest/

Aktuelle Ergebnisse der Saison 2017: bossgp.com/de/ergebnisse/

Results first free practice Brno 2017, FORMULA class.

Ergebnisse des ersten freien Trainings in Brno 2017, FORMULA class.

08/09/2017

Zeitplan für die „Masaryk Racing Days“ in Brno (CZ)

Race 2 in Assen 2017.

An diesem Wochenende ist BOSS GP Teil der „Masaryk Racing Days“ in Tschechien. Ein Motorsportevent, bei dem Fans und Liebhaber schneller Autos voll auf ihre Kosten kommen. Am Freitag steht für die BOSS GP Teams das erste freie Training auf dem Plan. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennwochenende in Zolder. 

Die „Masaryk Racing Days“ sind ein weiteres spektakuläres Rennevent, bei dem die BOSS GP Teams Halt machen. Es findet vom 08/09/2017 (Freitag) bis 10/09/2017 (Sonntag) auf der Rennstrecke in Brno statt, die knapp 200 km süd-östlich der tschechischen Hauptstadt Prag liegt. Motorsportfans belegen hier die Pole Position. Nicht nur, wenn die BOSS GP Wagen für die Saisonrennen 11 und 12 auf die Strecke gehen, sondern auch während zahlreicher weiterer Rennserien, die an diesem Wochenende in Brno ausgetragen werden, wiedas  GT3CCCE, die HAIGO Formula oder der Swift Cup Europe.

Veronika Cicha: Car and team in Assen 2017.

Veronika Cicha ist in Brno als gebürtige Tschechin die Lokalmatadorin.

Nachfolgend gibt es den Zeitplan für das BOSS GP Rennwochenende. Beide Klassen, FORMULA und OPEN, haben wie gewohnt den gleichen Plan und gehen gemeinsam auf die Strecke.

Trainingstag am Freitag, 08/09/2017

Traditionell beginnt das Rennwochenende für Fahrer und Teams mit dem ersten freien Training am Freitag. Das erste Mal werden die Fahrer um 11:00 Uhr auf die Strecke gehen, um das erste freie Training zu absolvieren (25 min). Das zweite freie Training startet um 4:00 Uhr (25 min).

Die Strecke in Brno ist bereits am Freitag mit zahlreichen freien Trainings und Qualifyings auch der anderen Rennserien vollgepackt. Los geht es 10:00 Uhr, das Programm endet am Freitag um 17:45 Uhr.

Qualifying und Renntag 1 am Sonnabend, 09/09/2017

10:05 Uhr und 15:00 Uhr richten sich die BOSS GP Augen am Samstag auf’s Geschehen. Das Qualifying findet am Vormittag ab 10:05 Uhr statt (30 min), der Startschuss für das erste Rennen fällt um 15:00 Uhr. Die “Masaryk Racing Days” öffnen ihre Tore bereits am Morgen um 9:20 Uhr mit dem Qualifying der GT3CCCE. Der letzte Prorgrammpunkt endet um 18:30 Uhr.

Renntag 2 am Sonntag, 10/09/2017

Das zweite BOSS GP Rennen des Wochenendes findet am späten Sonntagvormittag um 12:10 Uhr statt. Insgesamt stehen am Sonntag neben den letzten Qualifyings auch acht verschiedenen Rennen im Programmplan. Los geht es 8:30 Uhr, Schluss ist gegen 16:50 Uhr.

Wie bei jeder guten Rennverstanstaltung gilt auch an diesem Wochenende – im Zeitplan kann es jederzeit noch zu kleinen Änderungen und zeitlichen Verschiebungen kommen.

Weitere Informationen über die „Masaryk Racing Days“ gibt es auf der Website des Gastgebers unter: www.automotodrombrno.cz/de/#!/rennsaison/276/masaryk-racing-days-boss-gp/programme

Das BOSS GP Team wird an allen drei Tagen auf allen Kanälen berichten. Nicht nur auf der Website, sondern auch auf unseren Social Media Kanälen:

www.facebook.com/bossgp2010

www.instagram.com/bossgp2010

www.twitter.com/bossgp2010

Start is coming. Assen 2017.

Fahrer und Teams freuen sich auf das Rennwochenende in Brno (CZ).

Sechte Station der Meisterschaftssaison 2017

BOSS GP trägt 2017 auf sieben verschiedenen Rennstrecken Europas insgesamt 14 Rennen aus. Hockenheim (GER) im April, Zandvoort (NED) im Mai, Paul Picard (FRA) im Juni, Zolder (BEL) im Juli und Assen (NED) im August haben bereits stattgefunden. In Brno werden die Saisonrennen 11 und 12 ausgetragen. Letzte Station der Saison wird Ende September/Anfang Oktober der BOSS GP Superprix auf der Rennstrecke in Imola (ITA) sein.

MEHR:

Die aktuellen Saisonergebnisse finden sich hier: bossgp.com/de/ergebnisse

Alle Informationen zur Rennstrecke in Brno gibt es hier: www.automotodrombrno.cz/de

07/09/2017

OPEN Class: Startliste für „Masaryk Racing Days“ in Brno (CZ) steht fest

Wolfgang Jaksch during season race 10 in Assen 2017.

Die sechste Station der BOSS GP Meisterschaftssaison 2017 steht am Wochenende des 9./10. September 2017 an. Heimstätte für die Saisonrennen 11 und 12 werden die „Masaryk Racing Days“ im tschechischen Brno sein. Die Startliste für das Rennwochenende steht nun fest.

15 Fahrer insgesamt meldeten in beiden BOSS GP Klassen (FORMULA und OPEN Class) für die Rennen in Brno. Fans und Zuschauer können sich somit auf etliche interessante und aufredende Duelle auf der Strecke in der Tschechei freuen.

Drei Fahrer werden in der OPEN Class in Brno an den Start gehen. Der aktuell Führende der Klasse, Ingo Gerstl (Top Speed), führt das Startfeld an. Der aktuell Zweitplatzierte der OPEN Class, Wolfgang Jaksch (F Xtreme Racing Team) wird in Brno ebenfalls auf die Strecke gehen. Sein Saisondebüt in der BOSS GP plant hingegen Bernd Herndlhofer (H&A Racing Team) in Brno zu geben. Klaas Zwart (Team Ascari) hingegen wird nach seinem spektakulären Crash in Saisonrennen 9 in Assen vor einigen Wochen in Brno nicht starten.

 

Die Startliste der OPEN Class für die “Masaryk Racing Days” in Brno sieht damit wie folgt aus:

Start-No. Name Team Nat. Make Type
1 Ingo Gerstl Top Speed AUT Toro Rosso STR 1 F1
21 Bernd Herndlhofer H&A Racing AUT Arrows A22 F1
26 Wolfgang Jaksch F Xtreme Racing Team GER Super Aguri SA06 F1

 

BOSS GP trägt 2017 auf sieben verschiedenen Rennstrecken Europas insgesamt 14 Rennen aus. Hockenheim (GER) im April, Zandvoort (NED) im Mai, Paul Picard (FRA) im Juni, Zolder (BEL) im Juli und Assen (NED) im August haben bereits stattgefunden. In Brno werden die Saisonrennen 11 und 12 ausgetragen. Letzte Station der Saison wird Ende September/Anfang Oktober der BOSS GP Superprix auf der Rennstrecke in Imola (ITA) sein.

MORE:

Die aktuellen Saisonergebnisse finden sich hier: bossgp.com/de/ergebnisse

Alle Informationen zur Rennstrecke in Brno gibt es hier: www.automotodrombrno.cz/de

06/09/2017

FORMULA Class: Startliste für die „Masaryk Racing Days“ in Brno (CZ) steht fest

Race 2 in Assen 2017.

Die sechste Station der BOSS GP Meisterschaftssaison 2017 steht am Wochenende des 9./10. September 2017 an. Heimstätte für die Saisonrennen 11 und 12 werden die „Masaryk Racing Days“ im tschechischen Brno sein. Die Startliste für das Rennwochenende steht nun fest.

15 Fahrer insgesamt meldeten in beiden BOSS GP Klassen (FORMULA und OPEN Class) für die Rennen in Brno. Fans und Zuschauer können sich somit auf etliche interessante und aufredende Duelle auf der Strecke in der Tschechei freuen.

Zwölf Fahrer werden in der FORMULA Class an den Start gehen. Der aktuell Führende der Klasse, Mahaveer Raghunathan (PS Racing by Coloni Motorsport), wird das Feld anführen. Auch der aktuell Zweite der FORMULA Class, Salvatore De Plano (MM International Motorsport) sowie der Dritte, Johann Ledermair (Ledermair Motorsport), werden auf die Strecke gehen. Zurück im BOSS GP Feld ist nach einer gesundheitlich bedingten Pause Florian Schnitzenbaumer (Top Speed). Zudem wird Andreas Fiedler (H&A Racing), der sein BOSS GP Debüt beim Saisonauftakt in Hockenheim (GER) im April gab, zurück im Fahrerfeld sein. Darüberhinaus werden die Saisonrennen 11 und 12 für Veronika Cicha (H&A Racing Team) zwei besondere Rennen sein: Die gebürtige Tschechin und damit Lokalmatadorin geht schließlich vor dem heimischen Publikum an den Start.

Die Startliste der FORMULA Class für die „Masaryk Racing Days“ in Brno sieht wie folgt aus:

Start-No. Name Team Nat. Make Type
101 Peter Göldner Speed Center SUI Dallara GP2
115 Mahaveer Raghunathan PS Racing by Coloni Motorsport IND Lola Auto GP
136 Henk de Boer De Boer Manx NED Dallara GP2
222 Veronika Cicha H&A Racing CZE Dallara GP2
 321 Andreas Fiedler  H&A Racing  GER  Dallara GP2
323 Armando Mangini MM International Motorsport ITA Dallara GP2
411 Karl-Heinz Becker Becker Motorsport GER Dallara World Series by Nissan
444 Johann Ledermair Ledermair Motorsport AUT Dallara GP2
505 Walter Steding Inter Europol Competition GER Dallara GP2
555 Christian Eicke Speed Center SUI Dallara GP2
 888 Florian Schnitzenbaumer  Top Speed  GER  Dallara  GP2
999 Salvatore De Plano MM International Motorsport ITA Dallara GP2

 

BOSS GP trägt 2017 auf sieben verschiedenen Rennstrecken Europas insgesamt 14 Rennen aus. Hockenheim (GER) im April, Zandvoort (NED) im Mai, Paul Picard (FRA) im Juni, Zolder (BEL) im Juli und Assen (NED) im August haben bereits stattgefunden. In Brno werden die Saisonrennen 11 und 12 ausgetragen. Letzte Station der Saison wird Ende September/Anfang Oktober der BOSS GP Superprix auf der Rennstrecke in Imola (ITA) sein.

MORE:

Die aktuellen Saisonergebnisse finden sich hier: bossgp.com/de/ergebnisse

Alle Informationen zur Rennstrecke in Brno gibt es hier: www.automotodrombrno.cz/de

06/09/2017